Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
Pamela Plüschke
Wenigaschau 1
5143 Feldkirchen
Österreich
info@specialita-salisburgo.at

Was ist die Datenschutzrichtlinie

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche personenbezogenen Daten von  Schmankerl Österreich erhoben werden  und wie diese personenbezogenen Daten verwendet werden, wenn der Benutzer die Website und die Webservices von Specialty Salzburg nutzt  , die unter den Adressen www.schmankerl-österreich.at .at  (im Folgenden) zugänglich sind  „Site“) und wird gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets n. 196/2003 (Datenschutzkodex – im Folgenden „Kodex“) und Art. 13 der EU-Verordnung Nr. 2016/279 (im Folgenden „DSGVO“).

Diese Informationen gelten nicht für personenbezogene Daten, die von anderen Websites gesammelt wurden und vom Benutzer über Links zu externen Seiten Dritter abgerufen werden können. Schmankerl Österreich ist nicht verantwortlich für die Privatsphäre und / oder Richtlinienpraktiken Dritter. Wenn Sie eine Verbindung zu einer anderen Site herstellen oder einen Dienst eines Drittanbieters verwenden, müssen Sie die Datenschutzrichtlinien dieser Site oder dieses Dienstes lesen.

Der Ausdruck „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen in Bezug auf eine natürliche Person, die identifiziert oder identifizierbar sind, auch indirekt durch Bezugnahme auf andere Informationen.

Die Schmankerl Österreich kann diese Informationen ändern, ergänzen oder regelmäßig aktualisieren, auch unter Berücksichtigung etwaiger Änderungen der geltenden Rechtsvorschriften. Die Änderungen und Aktualisierungen der Informationen werden angewendet und den interessierten Parteien zur Kenntnis gebracht, sobald sie über Links zu den Datenschutzrichtlinien auf der Website übernommen werden. Folglich wird jeder interessierte Benutzer aufgefordert, regelmäßig auf die Website zuzugreifen, um die aktualisierten Informationen zu überprüfen.

Verarbeitung personenbezogener Daten Der
Zugriff auf einige Bereiche der Website und / oder Anfragen nach Informationen oder Diensten von Benutzern der Website können mit der Eingabe personenbezogener Daten verbunden sein. Darüber hinaus beinhalten alle Kontakte mit der Spezialität Salzburg, beispielsweise über den Verbraucherservice oder das optionale, explizite und spontane Versenden von Nachrichten per E-Mail oder traditionell an die auf der Website angegebenen Adressen der Spezialitäten Salzburg, auch den späteren Erwerb der Adresse E-Mail des Absenders oder der jeweiligen Telefonnummer, die zur Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie sonstige personenbezogene Daten, die in den entsprechenden Mitteilungen enthalten sind.

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten durch Specialty Salzburg als Datenverantwortlicher erfolgt in Übereinstimmung mit dem Kodex und der DSGVO.

Diese Informationen sollen es den Benutzern ermöglichen, bereits vor dem Zugriff auf die verschiedenen Bereiche der Website zu erfahren und ihre persönlichen Daten anzugeben, wie Specialty Salzburg die persönlichen Daten der Benutzer verarbeitet. Der Benutzer muss diese lesen, bevor er seine persönlichen Daten angibt, und die entsprechenden Felder in den verschiedenen Abschnitten der Website ausfüllen.

Zweck der Behandlung
Entsprechend den von Zeit zu Zeit von dem Benutzer, der auf die verschiedenen Abschnitte der Website zugreift, geäußerten Anforderungen kann der Zweck der Verarbeitung der direkt von den Benutzern bereitgestellten personenbezogenen Daten folgende sein:
1. Registrierung auf der Website zulassen, die für erforderlich ist Zugriff auf bestimmte Bereiche der Website selbst und Bereitstellung und Verwaltung der verschiedenen angebotenen Dienste;
2. vorbehaltlich der Zustimmung des Nutzers und bis zum Widerruf derselben Marketingaktivitäten durchführen (z. B. Versenden von Werbe- und Werbematerial, Mitteilungen zu Marketingkampagnen oder Werbeaktionen, Durchführung entsprechender Analysen zu registrierten Nutzern und Umfragen zur Kundenzufriedenheit, die es der Spezialität Salzburg ermöglichen, die ihren Kunden angebotenen Dienstleistungen und Produkte zu verbessern, und dies auch per E-Mail, MMS und SMS, Telefonanrufen oder Post; Der Benutzer hat das Recht, jederzeit auf den Empfang dieser Art von Kommunikation zu verzichten.
3. vorbehaltlich der Zustimmung des Benutzers und bis zum Widerruf derselben Newsletter senden, um Aktualisierungen aller Nachrichten der Website und anderer Nachrichten über die Salzburger Spezialität bereitzustellen;
4. Unterstützung leisten und auf Benutzeranfragen in Bezug auf Salzburger Spezialprodukte, Werbung oder die Website (Abschnitt „Kontakte“ der Website) reagieren;
5. Soziale Netzwerke: Angebot von Werbung und Einbeziehung des Benutzers in spezielle soziale Netzwerke von Schmankerl Österreich (z. B. Facebook, Instagram, Pinterest usw.) durch Verwendung personenbezogener Daten, die sich aus der Interaktion des Benutzers mit den Funktionen der sozialen Netzwerke von ergeben Dritte (wie die „Gefällt mir“ -Funktionen). Durch Konsultieren der Datenschutzrichtlinien der relevanten sozialen Netzwerke von Drittanbietern kann der Benutzer mehr über die Funktionsweise dieser Funktionen, die von Schmankerl Österreich erhaltenen persönlichen Profildaten und das Zurückziehen erfahren.
6. Mitteilungen zu Bestellungen: Wenn Sie eine Bestellung auf E-Commerce-Plattformen aufgeben, verwendet Schmankerl Österreich die personenbezogenen Daten des Benutzers, um Bestellungen zu bearbeiten und zu versenden und eine Bestellbestätigungs-E-Mail, eine Bestellbestätigungs-E-Mail, zu senden. Versand und eine E-Mail, um Feedback zu dem erhaltenen Service anzufordern. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Erbringung der Salzburger Spezialdienste erforderlich. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist daher Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Benutzer vertraglich verpflichtet ist, solche personenbezogenen Daten anzugeben, und dass Specialty Salzburg ohne diese Daten keine Mitteilungen über die Bestellung des Benutzers senden kann.
7. rechtliche Gründe oder Fusion / Übernahme: Im Falle der Übernahme oder Fusion von Specialty Salzburg mit einem anderen Unternehmen können Sie Ihre personenbezogenen Daten an jeden legitimen Nachfolger weitergeben. Italy Bite kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben (a), wenn dies nach geltendem Recht vorgesehen ist; (b) auf Gerichtsverfahren zu reagieren; (c) auf eine Anfrage einer Strafverfolgungsbehörde zu antworten; (d) um Ihre Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder Ihr Eigentum zu schützen (e) um die Vertragsbedingungen oder die Bedingungen Ihrer Website auszuführen.

Die Benutzerregistrierung auf der Website ist für die Bereitstellung bestimmter von Specialty Salzburg angebotener Dienste nicht erforderlich. Um jedoch Anfragen von Benutzern bezüglich dieser Dienste zu bearbeiten, werden sie aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben, die ausschließlich zum Zweck und für die unbedingt erforderliche Zeit verarbeitet werden.

Verfahren zur Verarbeitung
personenbezogener Daten werden durch Erhebung, Registrierung, Organisation, Aufbewahrung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Vernichtung personenbezogener Daten verarbeitet.

Personenbezogene Daten werden hauptsächlich in automatisierter, aber auch in Papierform verarbeitet, wobei die Logik eng mit den oben genannten Zwecken zusammenhängt.

Art der Bereitstellung personenbezogener Daten der Benutzer
Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist optional, jedoch teilweise erforderlich, damit die Spezialität Salzburg die Bedürfnisse des Benutzers in Bezug auf die auf der Website angebotenen Dienste und für die oben angegebenen Zwecke erfüllen kann. Ein Versäumnis, eine teilweise oder falsche Angabe personenbezogener Daten, die für die Ausführung des angeforderten Dienstes erforderlich sind, ermöglicht eine solche Ausführung nicht.

Das Versäumnis, die teilweise oder falsche Bereitstellung unnötiger optionaler personenbezogener Daten hat keine Konsequenzen.

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
usw. – und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers).

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, anonyme statistische Untersuchungen zur Nutzung der Website durchzuführen und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen. Sie werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Personenbezogene Daten können verwendet werden, um die Verantwortung im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die Website festzustellen.

Kategorien von Personen, die möglicherweise Kenntnis von
personenbezogenen Daten der Benutzer erhalten , können Mitarbeitern oder Mitarbeitern des Eigentümers zur Kenntnis gebracht werden o Unternehmen in Italien und im Ausland, die unter deren direkter Aufsicht tätig sind, als Manager und / oder Personen ernannt werden, die für die Verarbeitung verantwortlich sind, und diesbezüglich angemessene Betriebsanweisungen erhalten.

Umfang der Kommunikation oder Verbreitung personenbezogener Daten der Nutzer
Die personenbezogenen Daten, die Benutzer direkt durch Ausfüllen der Online-Formulare bereitstellen, können externen Dienstleistern mitgeteilt werden, die für die Verwaltung der personenbezogenen Daten für die Zwecke verantwortlich sind, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden. Specialty Salzburg gibt die personenbezogenen Daten des Benutzers in dem Umfang weiter, der erforderlich ist, damit diese Drittanbieter den für Specialty Salzburg oder in seinem Namen geltenden Service erbringen können (z. B. Auftragserfüllung, Dienstleistungen und Zahlungsabwicklung, Kreditkartenverwaltung) , Inkasso, Betrieb der Website und der E-Commerce-Plattform, Support-Services, Werbeaktionen, Website-Entwicklung, E-Mail-Services zum Versenden von E-Mails und / oder Newslettern und / oder SMS / MMS auf eigene Rechnung, Datenanalyse Persönlich usw.).

Specialty Salzburg wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, verkaufen, übertragen oder anderweitig weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO vorgeschrieben, es sei denn, dies ist für die Zwecke des Vertrags gemäß Artikel 6 erforderlich „Artikel 6 (1) (b) oder es sei denn, der Benutzer hat ausdrücklich gemäß Artikel 6 (1) (a) zugestimmt.

Dieselben personenbezogenen Daten können im Falle der Aufnahme der Namen der Gewinner von Wettbewerben oder Preisaktionen, die von Specialties Salzburg über die Website beworben werden, auf der Website offengelegt werden.

Inhaber und Datenverarbeiter Der Datenverantwortliche
ist die Spezialität Salzburg mit rechtlichem und administrativem Hauptsitz: Wenigaschau 1, 5143 Feldkirchen bei Mattighofen, österreichische Abgabenordnung: 232/3461

Die aktualisierte Liste der Manager und leitenden Angestellten kann unter den oben angegebenen Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder über die folgende E-Mail-Adresse angefordert werden :  info@specialita-salisburgo.at

Die Rechte der Nutzer durch Kunst anerkannt. 7 des Kodex und art. 15 DSGVO

Der Interessent hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein personenbezogener Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, deren Kommunikation in verständlicher Form und auf deren Inhalt zuzugreifen.

1. Der Interessent hat das Recht, informiert zu werden:
• über die Herkunft der personenbezogenen Daten;
• die Zwecke und Methoden der Behandlung;
• die Logik, die bei einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Instrumente angewendet wird;
• gegebenenfalls die Identifikationsdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen, der Manager und des benannten Vertreters im Gebiet der Europäischen Union;
• die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als ernannte Vertreter im Gebiet der Europäischen Union, von Managern oder Vertretern davon erfahren können.
2. Der Interessent hat das Recht, Folgendes zu erhalten:
• Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Integration personenbezogener Daten;
• Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung personenbezogener Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet werden, einschließlich solcher, deren Speicherung für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben oder anschließend verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
• die Bescheinigung, dass die in den vorhergehenden Punkten genannten Vorgänge auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die personenbezogenen Daten übermittelt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem sich diese Erfüllung als unmöglich erweist oder beinhaltet den Einsatz von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen.
3. Der Interessent hat das Recht, ganz oder teilweise Widerspruch einzulegen:
• aus legitimen Gründen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind;
• zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation.
4. Der Interessent hat gegebenenfalls auch die in den Artikeln genannten Rechte 16-21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessen, Recht auf Einschränkung der Behandlung, Recht auf Portabilität personenbezogener Daten, Widerspruchsrecht) sowie das Recht auf Beschwerde bei der Garantiebehörde.
Die Ausübung der oben genannten Rechte kann direkt oder durch schriftliche Übertragung eines Vertreters oder einer Vollmacht an natürliche Personen oder Vereinigungen erfolgen.

Speicherung personenbezogener Daten
In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen verwendet Specialty Salzburg personenbezogene Daten für die Zeit, die erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie erfasst wurden (wie im Abschnitt „Zweck der Verarbeitung“ beschrieben), oder um die geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Ausübung der Rechte und Kenntnis der Liste der Datenverarbeiter
Der Benutzer kann jederzeit die oben genannten Rechte ausüben und die vollständige Liste der Datenverarbeiter kennen, indem er eine E-Mail-Nachricht an die Adresse des Eigentümers oder sendet ein Brief, der per Post oder Einschreiben oder per Einschreiben zu versenden ist.

Darüber hinaus kann der Benutzer, wenn er es Ihnen ursprünglich erlaubt hat, die Behandlung zu den in den unter Zweck der Behandlung angegebenen Punkten 2 und 3 genannten Zwecken ablehnen, indem er auf einen speziellen „Link“ in jeder E-Mail-Nachricht klickt oder sich an die Inhaber in der im vorherigen Absatz angegebenen Weise.